Sie sind hier: Aktuelles
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Suchen nach:

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!!!!

Am 2. Juni war es endlich soweit, die Autos beladen, die Stimmung bereits auf Touren machten sich 21 TSG ler auf den Weg zum deutschen internationalen Turnfest nach Berlin.
Nach einer beeindruckenden Eröffnungsveranstaltung am Brandenburger Tor konnte es losgehen.

Abbildung: TF2017-01 -

Sagenhafte 80000 Teilnehmer belagerten die Stadt. Bereits Sonntags begannen die klassischen Turnwettkämpfe mit den Wahlwettkämpfen. Hier gingen sechs Turnerinnen an den Start.

Marianna Stork erreichte den 454. Platz, Laura Füller den 379. Platz, Laura Groben den 256. Platz, Hannah Staudinger den 160, Platz, Julia Feile den 60. Platz und Inka Trapp den 6. Platz. Die TSG kann sich mit ihren Turnerinnen sehen lassen.

Abbildung: TF2017-02 -

Während die Turnerinnen sich durch die Wettkämpfe mit tausenden von Teilnehmern kämpften, absolvierten Trainer und Aktive aus dem Fitness und Gesundheitssport zahlreiche Workshops und Kurse, von Yoga, Tabata, Rückenfit, Pilates, funktionelles Training, und, und, und.

Abbildung: TF2017-03 -

Abbildung: TF2017-04 -

Auch außerhalb der Turnhallen ging es sportlich zu: Beim Orientierungslauf kämpften sich Julia, Renee, Hannah, Laura F., Laura G. und Marianna durch Berlin. Der Turnfestlauf zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule bleibt ebenfalls unvergesslich!Hier zeigten die kleinsten TSGler wo der Hammer hängt: Bei den Jungs kam Lasse Trapp mit offenen Schuhen als dritter durch das Ziel, bei den Mädchen kamen Jule Trapp und Lara May als 47. und 48. lachend ins Ziel und Lorena May, die bereits die 3km absolvieren musste kam als 95. über die Ziellinie. Bei den Erwachsenen kam Ralf May als 33. vor Pia May, Inka Trapp und Markus Trapp ins Ziel. Ein wirklich toller Lauf vor überragender Kulisse!

Abbildung: TF2017-05 -

Abbildung: TF2017-06 -

Abbildung: TF2017-07 -

Abbildung: TF2017-08 -

Abbildung: TF2017-09 -

Und sonst so... ach ja, natürlich unsere Turnmutti Moni und die starken Männer: Neuer Lieblingswettkampf von Moni und den Kindern ist 4xF der Männer. Hier werden auf Zeit Klimmzüge und Klappmesser gemacht, mit 20kg Gewichten über Kästen gesprungen und vieles mehr. Hier erkämpften sich die von ihren Kindern zu Höchstleistung gegrölten Papas Ralf May und Markus Trapp Platz 9 und 10!

Fazit aller Teilnehmer: Schee wars, in 4 Jahren geht’s nach Leipzig!!!